Google+ Followers

Donnerstag, 30. Juni 2016

Mittwoch, 29. Juni 2016

Alfonz 3/2016



Vielleicht mach ich jetzt auch einfach schon mal Wochenende...? ;) #lesesommer #comic #alfonz2012 #Comicreporter

Dienstag, 28. Juni 2016

Calle Claus/ Olli Ferreira: Dorle



Dorle - "das charmanteste Monster der jüngeren Comic-Geschichte". Das verspricht der Umschlag des neuesten Streichs von #calleclaus und #olliferreira Also Platz genommen und losgeschmökert. ;) #lesesommer #comic #zwerchfell #indiebook #indiecomics

Mittwoch, 22. Juni 2016

Freitag, 17. Juni 2016

Cyril Pedrosa: Jäger und Sammler



Ich sach ma #lesewetter , was?! Und bei der Gelegenheit: Happy Birthday, Reprodukt! ;) #lesefrühling #comic #cyrilpedrosa #indiebook

Donnerstag, 16. Juni 2016

Stefan Dinter/ Christopher Tauber (Hrsg.): Die Toten. Z1.Z



Evil, evil! Diese Zombieviecher sind ech überall. In #Bochum , in #Potsdam , in #Berlin , in #Brandenburg - und sogar in #BadHomburg . #grusel Ehrlich, das ist #geilerscheiß ! Ich hätte euch so den MuMP gegönnt. Lest #dietoten ! #lesefrühling #comic #stefandinter #christophertauber #zwerchfell #panini #untote #zombies

Montag, 6. Juni 2016

Charlie Lovett: Das Buch der Fälscher



"Wales konnte kalt sein im Februar."
Schade, dass dieser #Roman von #charlielovett zumindest mich leider so gar nicht erwärmen konnte.

Eine atemberaubende Geschichte über ein literaturhistorisches Geheimnis und eine bewegende Liebesgeschichte kündigt der Verlag auf dem Cover an. Was folgt, kommt dann zwar flüssig erzählt aber ohne große Inspiration daher. Die Figuren werden recht unmotiviert in die Handlung geschubst und bleiben die 400 Seiten lang nahezu konturlos.

Die Liebesgeschichte der Hauptfigur zieht sich durch das gesamte Buch und hätte eigentlich das Potenzial, bewegend und mit Tiefe erzählt zu werden. Sie bleibt aber leider nur kitschiges Bindemittel.

Vielleicht ein Beispiel: Peter Byerly ist ein schüchterner, allem Sozialen abholder Buchhändler und Antiquar. Seine große Liebe entjungfert ihn - natürlich - auf dem Teppich im Saal des Archivs, in dem er arbeitet. Und das wird dann auch noch so triefig dargestellt, dass ich wirklich Mitleid mit den Figuren bekam.

Nee nee, lieber #inselverlag - solche Kost hatte ich nicht erwartet. Ehrlich, wenn ich sowas will, dann doch lieber gleich #danbrown - da gibt's dann wenigstens noch Action.

#lesefrühling #wales #Shakespeare #Manuskript #laaangweilig #daswarwohlnix

Sonntag, 5. Juni 2016

Erik Kriek: In The Pines. 5 Murder Ballads



#nickcave war so ziemlich das Erste, was mir zum Untertitel dieses #Comics von #erikkriek einfiel. Und tatsächlich sorgt seine Musik, zum Beispiel auf der dem Buch beigefügten CD, für die passende Untermalung der Stories und Bilder.

#murderballads sind Balladen über Rache, dunkle Eifersucht, blindwütige Gewalt, Mord. Der Band vereint fünf zeichnerische Umsetzungen solcher uramerikanischer Folkstücke. Ich find es grandios gelungen. Gerne mehr davon. ^^ #lesefrühling #comic #avantverlag

Samstag, 4. Juni 2016

Michael Schröter: Mäcke Häring. Die Jagd nach dem Kristallschädel. Eene Kiminaljeschichte aus Berlin



Und dann passiert es, dass dein Blick auf ein Cover fällt, und du kannst nur noch denken, wie geil ist das denn. Nachdem ich im Netz schon mal darüber gestolpert war, halte ich endlich eines von drei bisher im Eigenverlag veröffentlichten Heften in den Händen. Ich hoffe, dass die Story hält, was die Zeichnungen versprechen.

#lesefrühling #comic #michaelschröter #berlin #krimi #cse16 #comicsalon #indiebook #hummelcomics

Mittwoch, 1. Juni 2016

P. Otié / Li Kunwu: Ein Leben in China. Die Zeit meines Vaters



Ehrlich, wenn nicht sofort die Sonne rauskommt, bleib ich einfach zuhause und schmöker den ganzen Tag. Zum Beispiel diesen #comic hier. #likunwu und #potie erzählen vom Aufwachsen in #china unter #mao bis zu dessen Tod. Und das ist nur der erste von drei Bänden. Falls das Wetter also länger so bleibt... ^^ #lesefrühling #editionmoderne #manga #biography